Sonnenschutz

Solarmodule können nicht nur Sonnenlicht „einfangen“, sondern auch vor Sonne schützen. Sie sind damit wichtiges Element einer zunehmend gläsernen und damit transparenten Architektur. Gleichzeitig minimieren sie die Kühllasten. Neben einer Verschattung durch eine solare Glasfassade oder eine Überkopfverglasung können verschiedenste Systeme angewendet werden.
Bewegliche Lamellensysteme werden als Sonnenschutz und zur Unterstützung der Tagesbelichtung eingesetzt. Dem Sonnenlauf nachgeführte Verschattungssysteme mit Photovoltaik-Lamellen sind eine hochwertige und multifunktionale Art der Solarintegration. Die stufenlose Nachführung erlaubt eine ganztätige, blendfreie Verschattung bei optimiertem Tageslichteinfall und hohem Solarstromertrag.
Feststehende Lamellen dienen ausschließlich dem Sonnenschutz oder unterstützen die Tagesbelichtung.
Ein mittlerweile klassischer Einsatzbereich unserer Glas-Glas-Solarmodule sind Solarenergie-gewinnende Vordächer. Sie fungieren als Sonnenschutz und werden regenschützend miteinander verbunden.